Chirurgie

Neben der klassischen konservativen Behandlung kann es notwendig sein, dass chirurgische Eingriffe durchgeführt werden müssen. Durch die langjährige Tätigkeit als Oberarzt am Klinikum Wels sind die chirurgischen Spezialgebiete von Dr. Moser die Nase einschließlich plastischer Operationen, die Nasennebenhöhlen und das gesamte Spektrum der Ohrchirurgie einschließlich der Implantation von Hörgeräten und Cochlea Implantaten.

Chirurgische Eingriffe werden in Linz im Diakonissenkrankenhaus sowohl tageschirurgisch als auch stationär unter persönlicher Betreuung von Dr. Michael Moser durchgeführt. Der große Vorteil für den Patienten liegt in der durchgängigen Betreuung durch den Arzt seines Vertrauens!

Nach mehreren 1000 Operationen in sämtlichen Bereichen der HNO-Heilkunde und mit über 20 Jahren OP-Erfahrung betreut Dr. Michael Moser seine Patienten sowohl in der Privatpraxis, als auch im Diakonissenkrankenhaus Linz mit großem Erfahrungsschatz und auf einer stets persönlichen und individuellen Ebene. Sind Wartezeiten von ein bis drei Jahren in öffentlichen Spitälern keine Seltenheit, sind dem Team der Ordination Moser zeitnahe Vereinbarungen von Anamnese-, Besprechungs- und OP-Terminen ein großes Anliegen.

Untersuchungs- oder Operationskosten, die im Zuge einer Behandlung durch Dr. Michael Moser entstehen, werden für Versicherte der oberösterreichischen Unfall- und Kankenfürsorge-Versicherung zum Großteil, für Versicherte der BVA etwa zur Hälfte und für Patienten mit jeglicher Zusatzversicherung zur Gänze übernommen. Durch die Möglichkeit von tageschirurgischen Operationsdurchführungen bleiben Behandlungskosten auch für Selbstzahler überschaubar.

Operationsstatistik:

  • mehr als 3100 Operationen Nase und Nasennebenhöhlen
  • 1600 Ohroperationen
  • 1000 Hals- und Speicheldrüsenoperationen